Kleine Weisheiten


“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ”
Lasst uns, frei nach diesem Spruch von Platon, unsere Gedanken teilen.


Donnerstag, 11. März 2010

Alissa sagt DANKE!

Hallo Ihr lieben Bloggerinnen!

Vielen Dank für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag und die vielen Komplimente. Ich habe mich sehr gefreut die schönen Kommentare zu lesen.

Das Krönchen war leider nur ein Accessoire zu Fasching. Wenn ich meiner Mutter bei der Hausarbeit helfe (Wäsche aufhängen, Kochen, Tisch decken und abräumen, DEKORIEREN ;) und Putzen) komme ich mir eher vor wie Aschenputtel. Vielleicht fühle ich mich dabei ja besser, wenn ich es auch bei der Arbeit trage. :) Sollte ich mal ausprobieren...

Viele liebe Grüße
Alissa <3>

Ich glaub es ja nicht!!!!

Erst zieht man sie groß und dann werden sie frech!!

Dabei wollte ich gerade mal soooo sentimental werden. Es haben ja einige von Euch geschrieben, dass ihre Mädchen auch so im Alter von Alissa sind. Für Euch ist dieses Lied von ABBA. Mir kommen da die Tränen!



Morgens nimmt sie ihre Tasche und geht zur Schule --
winkt noch mal rauf
in Gedanken schon ganz weit
Wenn ich sie dann nicht mehr seh'
Kämpf ich mit den Tränen
dann ist in mir soviel Traurigkeit

Dann denk ich:
Irgendwann geht sie für immer
Schon jetzt lebt sie in ihrer eigenen Welt
Wenn wir zusammen lachen
denk ich manchmal:
Wie gut sie mir gefällt!

Und durch meine Finger rinnt die Zeit
Wenn ich die Tage und Momente
nur halten könnte
Doch durch meine Finger rinnt die Zeit
Morgen schon ist heut Vergangenheit
Ich weiß, bald wird sie eine Frau sein
und ich werd grau sein
Denn durch meine Finger rinnt die Zeit

Morgens sitz ich neben ihr
und sie isst ihr Frühstück
Noch nicht ganz wach
wechseln wir oft kaum ein Wort
Kaum ist sie weg,
tut's mir leid
und ich fühl mich schuldig
Wieder ein Moment verlor'n und fort
Ich wollt mir dir so vieles unternehmen:
Ans Meer fahr'n,
in den Bergen wandern geh'n
(Durch meine Finger rinnt die Zeit)
Doch irgendwie kam meistens was dazwischen
Heut kann ich's nicht versteh'n

Und durch meine Finger rinnt die Zeit
Wenn ich die Tage und Momente
nur halten könnte
Doch durch meine Finger rinnt die Zeit
Morgen schon ist heut Vergangenheit
Ich weiß, bald wird sie eine Frau sein
und ich werd grau sein
Denn durch meine Finger rinnt die Zeit


Ich wollt der Film des Lebens bliebe steh'n
Die Hoffnung ist vergebens
Denn die Zeit rinnt mir durch die Finger


Mami, führst du mich zum Altar?
Ich bin nämlich unheimlich stolz auf dich!


Morgens nimmt sie ihre Tasche
und geht zur Schule
winkt noch mal rauf
in Gedanken schon ganz weit


Kommentare:

Heidegeist hat gesagt…

Da hat man wirklich mit zu kämpfen, wenn sie sich das erste eigene Nest bauen. Wir haben Glück, das Nest ist nur ein paar Kilometer weiter. Das Allerschönste ist dann aber wieder, wenn IHR Nest immer voller wird....
ganz liebe Grüße von Inge

EmmaPeel hat gesagt…

Au weia, das Lied hat mich jetzt voll erwischt!!! Meine Maus ist zwar erst fast 11 Jahre alt... aber dennoch berührt mich das Lied extrem. Aber ja... so ist es nunmal gell? Alles hat seine Zeit!

Ich wünsche deiner Alissa auf jeden Fall alles Liebe und Gute nachträglich zu ihrem Geburtstag!!
Liebe Grüße schickt euch Emma

Feenraum hat gesagt…

Liebe Sabine,
manchmal denk ich auch schon, wies in ein paar Jahren sein wird...
Gott sei Dank hab ich noch ein bisserl hin!!
Liebe Grüße
Silvia

Glücklich hat gesagt…

Liebe Sabine,
Ihr beide seit ganz bestimmt ein suuuuper Mutter&Tochter-Team,
dass wird auch sicherlich immer so bleiben :o)
Ich wünsche Euch 2
TRÄUME, weiter als der Himmel,
GLÜCK, heller als die Sterne und
LIEBE, tiefer als das Meer.

Einen schönen Abend für Euch 2
Liebe Grüße Monique

Haus Nr 28 hat gesagt…

Liebe Sabine,

wieso war ich solange nicht auf deinem Blog???? Warum wirst du nicht (mehr) in meinem Dashboard angezeigt???? Schade, ich habe hier soviel verpasst. Aber gerade habe ich alles nachgelesen und wünsche natürlich deiner Tochter alle Gute zum Geburtstag!
Du hast geschrieben, dass deine Kinder für ihren Papa das ein oder andere musikalische Stück dargeboten haben - TOLL. Er und sicher auch du, hast dich bestimmt ganz doll gefreut, oder?
Dein neu erstandenes Häschen, bzw. ein Bruder dessen, ist auch bei uns eingezogen :-). Auch ich finde es niedlich und er passt gut zu meinen anderen Dingen auf der Fensterbank.
Du fragst ob ich auch ein Büchlein habe. Meinst du das von der Hasenschule?? Ja, das haben wir auch Zuhause. ABer leider fehlt mir der Platz, all meine Deko unterzubringen, obwohl ich schon soviele Fensterbänke habe.

Liebe Grüße, und ich schau jetzt wieder öfter bei dir rein, versprochen

Karin

Mses Bumblebee hat gesagt…

Tja, meine Liebe, so ist das halt mit dem Nachwuchs.... Ich hab ja zwar selber keine Knirpse, aber meine Mutti hat dieses Lied wohl auch immer gesungen im Geiste! Sie hat das 3 Mal mitgemacht, aber wir wohnen alle ganz in ihrer Nähe, und so fällt ihr das wohl alles etwas einfacher! Sie hat immer gesagt, dass sie es wohl nicht "überleben" würde, wenn eine ihrer Töchter ins Ausland wegziehen würde.... Das ist ihr ja nun erspart geblieben!
Herzliche Grüsse, bis bald,
ANDREA

Irene hat gesagt…

Hallo Sabine...
ja, ich darf nicht daran denken,wenn meine Kinder mal nicht mehr hier wohnen. Mir gefällt zwar die zunehmende Freizeit mit dem Älterwerden der Kinder, aber bin auch sehr froh,wenn alle wieder am Abend zusammen sind (auch wenn sie in den Zimmer hocken) aber sie sind da:-)))naja, noch ziehen einige jahre ins Land..hoffentlich (unsere Große wird am 6 April 19!!!!Ohje..schönes Wochenende und liebe Grüße Irene

Katharina hat gesagt…

Wünsche dir nachträglich alles erdenklich Gute zu deinem Geburtstag. Lieb gemeinte Wünsche sind doch nie zu spät, oder!?

Und MammaMia ist klasse, so ein richtiger Gutelaunefilm.

Wünsche dir ein schönes Wochenende.
Katharina