Kleine Weisheiten


“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ”
Lasst uns, frei nach diesem Spruch von Platon, unsere Gedanken teilen.


Dienstag, 9. Februar 2010

Mutterfreuden...

...sind die Freuden,
die eine Mutter empfindet,
wenn ihre Kinder im Bett sind!
***************
Nein, mal ernst, darauf bin ich schon stolz:

Kommentare:

Kullerbü hat gesagt…

Ja, schlafend sind mir die Kinder auch am liebsten, haha!
Vielen Dank auch für Deinen Kommentar. Mal sehen, wie das da mit dem Schwimmunterricht noch so wird bzw. die Klamotten-Arie, hi!
Ich beäugte das gestern auch eher amüsiert... und dachte mal wieder "Typisch!"...
Ja, später rennen die "Kinder" dann freiwillig so leicht bekleidet durch den Winter... das kenne ich auch von meiner Tochter und NATÜRLICH auch von mir selbst... Aber als Jugendlicher ist man wahrscheinlich heißblütiger, haha!
Viele liebe Grüße

Haus Nr 28 hat gesagt…

Hallo Sabine,

ja, ja, was ist das schön wenn die Kinder im Bett sind! Das kenne ich auch. Auf die Frage "Warum muss ich heute schon um 8 Uhr ins Bett?" habe ich schon oft geantwortet: "Weil ich jetzt auch Feierabend haben möchte!"

Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog, der hat mich jetzt für meine abendliche Bügelei belohnt.
Deine Frage ob ich meine Kränze selbst gebunden habe muss ich leider mit nein beantworten, die habe ich selber gekauft :-) Auf deinem Blog habe ich gesehen, dass Sandra von Planthunter solche Kränze selber bindet. Bei meinem nächsten Waldspaziergang werde ich mal testen, ob dass so einfach geht wie es aussieht.

Sei liebe gegrüßt
Karin

Dekoherz hat gesagt…

Wunderwunderschön!

Herzlichste Grüße
Melanie

Sandra hat gesagt…

Ich bin geplättet!!! Sagenhaft! Wer ist dieses elfengleiche Mädchen?
Viele liebe Grüße,
Sandra

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Mit diesem "elfengleiche" Geschöpf, muss ich jedes Wochenende darüber diskutieren, dass sie pünktlich zu Hause sein soll, sie ermahnen, dass sie regelmäßig Klavier übt, Zimmer aufräumt und auch mal was für die Schule macht!
Übrigens kann ihre Stimme auch lauter und schärfer klingen!

Aber, ich liebe sie und ihren Bruder über alles!

Sandra hat gesagt…

Klasse, da kannst du mit Fug und Recht stolz sein! Und die Diskussionen haben wir auch schon, obwohl er erst zehndreiviertel ist. Aber egal, ich denke wir sind alle froh und dankbar, daß wir sie haben, diese über alles geliebten Gören.
LG,
Sandra

Coco hat gesagt…

Da kannst Du wirklich stolz sein, Super!
Bei mir sind die Zeiten mittlerweile vorbei, dass mein Kind vor mir ins Bett geht *lach*
Liebe Grüße, Coco

Irene hat gesagt…

Hallo Sabine..
darauf kannst Du wirklich stolz sein und die Diskusionen usw.kenne ich auch zu genüge.Unsere ist vorhin zur Faschingsparty und Mutter reglementierte wieder:-)) naja..ich bin glücklich wenn es ihr gut geht und sie das Leben genießen kann.denn mit 15 Jahren war sie schwer krank. Natürlich macht es mich auch glücklich, dass mein Sohn gesund ist und sein Leben genießt LG Irene