Kleine Weisheiten


“Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken. ”
Lasst uns, frei nach diesem Spruch von Platon, unsere Gedanken teilen.


Samstag, 14. Januar 2012

Jetzt reicht´s aber....

In den letzten Wochen ist bei uns absolut der Wurm drin. Ich will ja nicht jammern, aber ich könnte……und außerdem bin ich auf Entzug……


Aber der Reihe nach!

Meine Mutter sagt immer, wenn etwas Größeres kaputt geht, so kommen meist noch 2 weitere Dinge dazu. Wir wären jetzt bei 4…Und was mich erschreckt, dass es relativ klein angefangen hat, und jetzt….

Vor einigen Wochen konnte ich die Türe unserer Mikrowelle nicht mehr öffnen. An sich brauche ich die wirklich nur zum Milch erhitzen oder mal schnell ein Essen aufwärmen. Wir haben sie trotzdem reparieren lassen.

Kurz nach Weihnachten hat sich unser Fernseher verabschiedet. Ich weiß ja, dass zu viel fernsehen auch nicht richtig ist, aber gar nicht? Also, es muss ein neues Gerät her. Wir hätten ja auch gar nicht gewusst wohin mit unserem "vielen" Weihnachtsgeld!

Im neuen Jahr kam es ganz dicke. Unser Kaffeeautomat ist hinüber. Undicht….. Also haben wir das gute Stück eingeschickt….und jetzt trinke ich nur noch Tee und bin auf Entzug.

Die Mikro tut gar nichts mehr, der Fernseher rauscht, der Kaffeeautomat tropft, und dann fängt mein Auto an zu scheppern und zu stöhnen...

Gestern die Hiobsbotschaft: reparieren wäre zwar möglich aber unverhältnismäßig teuer. Also, um es kurz zu machen, das Auto ist auch hin.

Heute waren wir beim Händler des Vertrauens und haben mir ein neues Auto ausgesucht. (wenigstens gab es einen superleckeren Kaffee!!!!!)

Also, wenn ihr mich fragt, mir würde es jetzt reichen.

In den nächsten Monaten werde ich wohl keine Rezepte mehr posten, denn wir ernähren uns hier nur noch von Kartoffeln & Quark, Wasser & Brot.

Naja, hin und wieder vielleicht ein klein wenig Hefegebäck. So wie heute Abend den Nachtisch, den Alissa gebacken hat.

Mit Nussnugatcreme gefüllte Buchteln.
Ich habe das Rezept einmal im Fernsehen gesehen und mitgeschrieben. Im Original ist es von Johann La*fer.
Das geht ganz einfach: Zunächst einen süßen Hefeteig bereiten. Ich denke ja, da hat jeder irgendein Lieblingsrezept, das immer gelingt. (Falls nicht, meldet Euch)
Den Teig ausrollen und Kreise ausstechen (ca.10 cm Durchmesser) Einen Löffel Nussnugatcreme hineinsetzen. (Ich nehme immer nur DIE eine)

Die Kreise zu kleinen Päckchen schließen und in eine gefettete, mit braunem Zucker ausgestreute Auflaufform setzen. (Wir haben hier eine Auflaufform mit 35 Päckchen gefüllt und ein paar Größere einzeln gebacken.) Das Ganze nochmals gehen lassen.
Ihr könnt auch alles vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen und am nächsten Tag erst backen.

Mit Ei bepinseln und bei 200 °C im Backofen ca. 30 Minuten backen. Mit Vanillesoße eine Sünde!

Lasst es Euch schmecken. Und denkt daran, dass meine Verlosung noch bis Sonntag läuft. Noch ist Platz im Lostopf.


Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Sabine, da hats Euch aber wirklich ganz schön heftig erwischt! Ich drück Dir die Daumen, dass Eure Pechphase damit für dieses Jahr dann abgehandelt ist!
Ich wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

Domi hat gesagt…

Liebe Sabine,
wenn es kommt, dann meistens dicke!! Das tut mir ja wirklich leid für Euch!! Hoffentlich war's das nun!! Ich drück Euch die Daumen!!
Sei ganz ganz lieb gegrüßt,
Domi

*Veilchengarten* hat gesagt…

Ooooje, du Arme!!! Ja, irgendwie ist das immer komisch, eins fängt an, andere Teile ziehen nach. Aber dass es sich gleich bis zum Auto durchzieht...
Ich drück die Daumen, dass nun erst mal alles heile bleibt. Ein Vorteil vielleicht, dass gleich alles auf einmal hinüber ist, so halten die neuen Sachen vielleicht länger????!!!!!! ;o)
Mmmh und deine Buchteln!!! Lecker!!!
Ganz liebe Grüße,
Juliane

susanna hat gesagt…

Guten Morgen liebe Sabine!
Bei uns ist genau das Gleiche passiert,lach.Die Waschmaschine,
Drucker, DVD Player, alles gibt
den Geist auf!Und das nach Weihnachten. Ich wünsch Dir trotzdem
ein schönes WE.
GLG Susanne

Lilly ♥ hat gesagt…

Och nee, bitte nicht so leckere Buchteln zeigen!!! Ich bin doch auf Diät. :o)

Schon komisch, dass so viele Sachen kaputt gehen, aber: Das soll wohl so sein. Irgendeinen Sinn hat das Ganze immer. Vllt. wäre die Mikro sonst in die Luft geflogen o.ä. ;o)

Mareike hat gesagt…

Meine Güte! Das ist aber eine Menge auf einmal!

Die Buchteln sehen sehr lecker aus ... =)

Liebe Grüße

Miss W hat gesagt…

Die Buchteln sehen toll aus und entschädigen Dich hoffentlich ein bisschen für das ganze Chaos.

Tanja's Home and Garden hat gesagt…

...oh Mensch - das reicht aber wirklich für die nächsten Jahre! Ich drück die Daumen dass es nicht noch mehr wird!
Deine Buchteln sehen sehr sehr lecker aus, da krieg ich richtig Hunger!
Liebe Grüße von Tanja, die jetzt was zu essen braucht...

Jana hat gesagt…

Hallo liebe Sabine.
Deine Buchteln die würde ich allzu gern probieren.Sehen die lecker aus.
Liebe Sabine manchmal ist der Wurm drin alles geht kaputt das kenne ich auch.Aber irgendwie geht alles weiter wird nach und nach alles neu angeschafft.Auto müßten wir im Mai auch ein anderen haben.Unseres war total hinüber der Motor.Jetzt freuen wir und darüber das wir endlich ein anderes haben.Es gibt immer eine Lösung.
Wünsche dir einen schönen Abend und schönen Sonntag.Sei lieb gegrüßt von Jana

Laufen-Basteln-Garten hat gesagt…

Hallo Sabine,
....das reicht ja schon fürs ganze Jahr..
Dein Hefegebäck sieht sehr lecker aus, doch mit einer Füllung hab ich die noch nicht gemacht. Ich backe sie immer so und wir essen angedickte Heidelbeeren und natürlch auch Vanillesoße dazu...
Liebe Grüße Christel

Ina hat gesagt…

Liebe Sabine,
jetzt ist die Pechsträhne vorbei (ich glaube fest daran). Die Buchteln sind ja ein Augenschmaus. Leider kann ich keinen Hefeteig machen, da muss ich meinen Mann anbetteln, er kann super backen.
Vielleicht macht er mir ja mal welche. Deine sehen sehr lecker aus.
Liebevolle Grüße Andrea